Vom Mann mit der Zeitung

Seit ich im Jahre 2007 die „Sternennacht“ im Museum of Mordern Art gesehen habe, bin ich ein Fan von Vincent van Gogh, der das Gemälde 1889 im französischen Saint-Rémy-de-Provence geschaffen hat. Kein iPad, kein Flatscreen TV vermag Farben so zum Leuchten zu bringen wie van Gogh. Es ist deshalb immer ein Erlebnis seine Bilder im Original bewundern zu können. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass meiner Frau die Ausstellung „1912 – Mission Moderne“ aufgefallen ist, die noch bis Ende des Jahres im Kölner Wallraf-Richartz Museum zu sehen ist. Denn Teil dieser Ausstellung sind auch einige Gemälde van Goghs.Letztes Wochenende waren wir dann dort und haben uns die Bilder angesehen. Und eines ist mir dabei besonders aufgefallen. Nicht nur weil es besonders schön ist, sondern vor allem, weil es mich zum Nachdenken gebracht hat.